Tradition und Moderne in Oberstdorf im Allgäu

Nicht zuletzt ist es die herrliche Landschaft vor Ort und in den umliegenden Seitentälern, die einen Besuch des südlichsten Fleckes Deutschlands mehr als lohnenswert machen. Ein Kranz von bis zu 2.600 m hohen Bergen umgeben den Ort, der mit das größte Wander-, Berg- und Skisportgebiet am Nordrand der Alpen besitzt. Oberstdorf ist der Tradition verbunden, dem Fortschritt aufgeschlossen, international und modern, hat sich aber trotzdem die Ruhe und Gemütlichkeit bewahrt. Der idyllische Charakter von Oberstdorf mit seiner ausgedehnten Fußgängerzone, den schönen alten und neuen Häuser macht den Ort so besonders. Genießen Sie das dörfliche Leben, den Charme und die Herzlichkeit bei uns. Tradition und Moderne, Brauchtum und Kultur verbinden sich hier auf ganz besondere Weise. Gehen Sie in Oberstdorf auf Entdeckungsreise und genießen Sie diese Erfahrung.

Skidorado Oberstdorf

Insgesamt 128 km alpine Abfahrtsstrecken in fünf charakterlich völlig unterschiedlichen Skigebieten versprechen Ihnen puren Winterspaß von Mitte Dezember bis Anfang Mai! In den fünf schneesicheren Skigebieten der Zweiländerskiregion Oberstdorf-Kleinwalsertal kommen sowohl Anfänger als auch "Könner" und ganz besonders Familien auf ihre Kosten. Bereits Anfang Dezember fällt hier der Startschuss für den Winter. Und für Snowboarder? Macht nicht nur der wettkampftaugliche Funpark am Fellhorn seinem Namen alle Ehre, sondern bietet der Funpark Crystal Ground an der Kanzelwand auch für Anfänger einen extra Bereich mit Hindernissen und einer Wellenpiste für die ersten Sprünge. Und haben Sie schon gewusst: Der Ursprung des Skilaufens, Telemark, ist in Oberstdorf selbstverständlich und ganz im Trend der Zeit. Hoch die Ferse - tief das Knie, den eleganten Stil finden Sie immer häufiger auf Oberstdorfs Pisten. Aber nicht nur alpine Wintersportler wissen das vielfältige Angebot zu schätzen. Für Langläufer gibt es 75 Kilometer Loipen für Anhänger der klassischen Technik und 55 Kilometer für Skater. Außerdem stehen 140 km geräumte Winterwanderwege den Gästen zur Verfügung.

Wanderwege

Wer sich auf das über 200 km lange Streckennetz rund um Oberstdorf begibt, lässt Stress, Hektik und Alltag hinter sich. Zusammen mit dem benachbarten Kleinwalsertal ist Oberstdorf das größte Wander- und Bergsportgebiet am Nordrand der Alpen. Über mustergültig angelegte Wanderwege, urige Berghütten, vorbei an glasklaren Gebirgsbächen, laden die Oberstdorfer Berge zu einem Wanderurlaub ein, um die "Highlights der Natur" in Ruhe und ohne Gedränge zu erleben. Ob bei einer eher gemütlichen Runde auf Wald- und Talwegen, einer Wanderung in halber Höhe oder einer auf Pfaden und Steigen im Gipfelbereich der Oberstdorfer Bergbahnen. Frische Bergluft einatmen, die wunderschöne Natur- und Kulturlandschaft und eine vielfältige Pflanzenwelt entdecken, den Sonnenaufgang auf einem der Gipfel erleben - Oberstdorf lädt ein, die Wanderstiefel zu schnüren! Wer hier seine Urlaub verbringt, erholt sich in Deutschlands südlichstem Dorf, gelegen auf 815 Meter Höhe inmitten der Allgäuer Alpen, umgeben von einem Kranz von bis zu 2.600 Meter hohen Bergen.