Skifahren

Beim Carven und Snowboarden im verschneiten Allgäu entdecken Sie alpine Winterfreuden vor einer einzigartigen Kulisse. Dank seiner Höhenlage und der damit verbundenen Schneesicherheit ist das Allgäu eines der beliebtesten Skigebiete Deutschlands.

Nachfolgend sehen Sie die beliebtesten Skigebiete im Allgäu sowie die wichtigsten Informationen zum jeweiligen Skigebiet. 

Das Höchste

Eine Skiregion, fünf Skigebiete - Skifahren in Oberstdorf (Allgäu) und dem Kleinwalsertal (Vorarlberg). Erfahren Sie hier mehr über Fellhorn-Kanzelwand, Nebelhorn, Söllereck, Walmendingerhorn und Ifen.

© Das Höchste Bergbahnen

Fellhorn / Kanzelwand

Schnee ohne Grenzen:

Frau Holle und eine der modernsten Beschneiungsanlagen der Alpen sorgen an Fellhorn/Kanzelwand den ganzen Winter über für durchgehend weiße Pisten. So präsentiert sich das Zweiländer-Skigebiet im Allgäu und Kleinwalsertal innovativ, leistungsstark und serviceorientiert. 24 abwechslungsreiche, bestens präparierte Pistenkilometer, davon eine 4,2 Kilometer und eine 3,9 Kilometer lange beschneite Talabfahrt und Buckelpisten, 14 schnelle und bequeme Bergbahnen und Lifte stehen zum Skifahren und Snowboarden im Skigebiet von Fellhorn undKanzelwand zur Verfügung.Bei uns kommen Sie zügig und komfortabel an die Spitze: Im Zweiländer-Skigebiet Fellhorn/Kanzelwand sind überwiegend bequeme Sechsersesselbahnen unterwegs - die bequeme Alternative zu Schleppliften gerade für Kinder und Snowboarder.

Nebelhorn

Das höchstgelegene Skigebiet im Allgäu ist sehr schneesicher und wird zusätzlich schnell und effizient mit modernen Anlagen beschneit. Vom Nebelhorn kann man 400 Gipfel überblicken: Deshalb nennen viele Oberstdorfer ihren Hausberg "Tribüne der Alpen". Und die bietet beste Aussichten, auch in punkto Schneesicherheit. Auf 13 Pistenkilometern - dazu zählt die 7,5 Kilometer lange beschneite Talabfahrt - genießen Wintersportler und Skiurlauber beim Skifahren und Snowboarden sicheren und ungetrübten Winterspaß bis Anfang Mai in Oberstdorf im Allgäu. Da liegen Sonnenanbeter auf der großen Terrasse goldrichtig und sind Urlauber beim Winterwandern auf dem richtigen Weg. Dazu dient das Nebelhorn auch Tourengehern als Ausgangspunkt traumhafter Routen. Und der Schnee ist nicht von gestern: Die Beschneiungsanlagen wurden erst zum letzen Winter von der Station Höfatsblick auf 1.934 Meter bis hinunter ins Tal erweitert.

© Das Höchste Bergbahnen

Ifen

Überraschend anders:

Das Skigebiet am 2.228 Meter hoch gelegenen Ifen ist das zweitgrößte im Kleinwalsertal, und doch geht es hier eher beschaulich zu. Rund 25 Kilometer präparierter Pisten eröffnen vor allem Familien mit Kindern und Anfängern ein äußerst abwechslungsreiches Terrain zum Skifahren, wie zum Beispiel das weitläufige Gelände des sogenannten Gottesackers. Der sanfte Riese, dessen beliebteste Abfahrten auf einer Höhe zwischen 1.600 und 2.030 Meter liegen, überzeugt mit optimalen Schneeverhältnissen. Auf zwei präparierten Rundwegen wird Winterwandern zum Erlebnis!

© Das Höchste Bergbahnen

Walmendingerhorn

Das Skigebiet Walmendingerhorn im Kleinwalsertal begeistert Genießer auf der Piste beim Skifahren genauso wie im Liegestuhl! Der Berg der Sinne verfügt über eine spektakuläre Aussichtsplattform, eine große Sonnenterrasse und den gläsernen Panorama-Aufzug.Das "Bergradio" liefert ein Wunschprogramm - u.a. Bergfilmmusik und Walser Geschichten - in den Liegestuhl. Kenner und Einheimische schätzen die sonnigen, abwechslungsreichen Pisten, den einzigartigen 3-Länder-Panoramablick und ein großzügiges Freeride-Gelände ebenso wie Skiurlauber. Das Walmendingerhorn ist durch seine geografische Lage von Natur aus schneesicher.

© Das Höchste Bergbahnen

© Das Höchste Bergbahnen

Söllereck

Die moderne Söllereckbahn bringt Sie mitten ins übersichtliche und traditionsreiche Anfänger- und Familienskigebiet in Oberstdorf.Hier bieten sich dann viele wundervolle Pisten zum Skifahren für Anfänger aber auch Fortgeschrittene. Das Familiengebiet Söllereck ist übrigens sogar mit dem Gütesiegel "Servicequalität Deutschland" ausgezeichnet.Von den 12 bestens präparierten Pisten sind fünf Abfahrten komplett beschneit und stehen garantiert den ganzen Winter zur Verfügung.Der Höllwieslift ist Deutschlands längster Schlepplift und besonders bei den Einheimischen beliebt. Seine Pisten sind etwas anspruchsvoller, was besonders fortgeschrittenen Skifahrern großen Spaß bereitet. Die Höllwiespiste war vormals eine FIS-Rennstrecke und ist heute eine reine Naturschneepiste. Die Pisten des Schrattenwanglift sind die höchst gelegenen im Skigebiets, die des Ochsenhöfle-Lifts sind wunderbar breit und an denen des Wannenköpflelift lernen Einsteiger besonders leicht Skifahren.

Grüntenlifte

-Beschneiungsanlage bis ins Tal
-Doppelsesselbahn und 7 Lifte
- 20 km Abfahrten mit bis zu 4,5 km Länge - leicht bis schwer 
- Doppelsesselbahn zur Mittelstation auch für Fußgänger und Rodler
- Winterwanderweg an der Mittelstation
- "Treffpunkt" mit Pavillon, Kiosk, Sonnenterrasse mit Schneebar an der Mittelstation
- Übungslifte an der Mittel- und Talstation
- Funpark mit Rails, Kickern, Wall usw. an der Mittelstation
- Modernste Fahrzeuge zur Pistenpflege
- Gebührenfreie Parkplätze direkt an der Talstation und an der Staatsstraße

© Gruentenlifte

Grasgehren

Herzlich Willkommen im Skiparadies Grasgehren!

Am Riedbergerhorn erwartet Sie ein sonniges, schneesicheres und hochgelegenes Familienskigebiet mit 11,1 Pistenkilometern und 1 Doppelsesselbahn, 3 Schleppliften und einem Kinderlift.Die gemütliche Grasgehrenhütte mit der neuen "Q-Alp" und Sonnenterrasse* lädt zum Verweilen ein.Zusätzlich steht ein 7 km langer Winterwanderweg zur Mittelalpe bereit!

© Grasgehren

Oberjoch - Hindelang

Wir bieten Ihnen 32 km präparierte Pisten und 45 km Langlauf Loipen, die Sie von Oberjoch bis ins
Tannheimer Tal führen. Parkplätze finden Sie, entlang der Bundesstrasse die ins benachbarte
Österreich führt, immer gegenüber den einzelnen Liftanlagen.
Familien, Kinder, Jung und Jung gebliebene, Skifahrer, Snowboarder, Freestyler, Telemarker,
Sie alle finden hier in Deutschland höchstem Bergdorf, das für Sie geeignete Angebot.
Das Team der Bergbahnen Oberjoch
wünscht Ihnen, sehr verehrte Gäste, einen wunderschönen Aufenthalt

© Bergbahnen Oberjoch-Hindelang

Alpspitzbahn

Von der Familienpiste bis zur Waldabfahrt:

Ganz nach Können, Lust und Laune wählen Sie Ihren individuellen Abfahrtspaß:

- top-gepflegte Familien-Pisten schwarze Abfahrt "Grüner Strich"
- Speed-Strecke mit Geschwindigkeitsanzeige
- Waldabfahrt oder Buckelpiste Flutlichtpiste bis ca. 21 Uhr
- Skiverleih, Testcenter und Skischule direkt vor Ort
- Viele leistungsstarke Schneemaschinen
- Ski-Kinderland mit Märchenland, eigenem Minilift und Kinderbetreuung
- 5ive Alpspitzpark (by Burton) für Freestyler u.a. mit einem Woodpark und Kidspark

© www.alpspitzbahn.de